Die Kündigung einer Autoversicherung kann im Regelfall immer zum Ablauf des Versicherungsjahres erfolgen
Jetzt kostenlos einen
Autoversicherung Vergleich
anforden und sparen

Jedes Jahr zum 30. November können Sie Ihre Autoversicherung kündigen

Die Kündigung der Autoversicherung ist recht einfach. Es genügt ein Brief, der an die aktuelle Versicherung gerichtet ist, in dem Sie mitteilen, dass Sie Ihre bestehende Versicherung kündigen wollen.

Achten Sie aber immer darauf, dass Ihre neue Autoversicherung eine Versicherungsbestätigung an das zuständige Straßenverkehrsamt (Zulassungsstelle) verschickt. Und das BEVOR Ihr Versicherungsschutz von der alten Gesellschaft aufgehoben wird. Sollte die Versicherung keine eVB-Nummer an die Zulassungsstelle schicken, haben Sie keinen Versicherungsschutz mehr und dürfen Ihr Auto nicht mehr fahren!

Was ist bei der Kündigung der Autoversicherung zu beachten?


Einige Punkte sin bei der Kündigung doch wichtig und sollten unbedingt beachtet werden:

1.) Die Kündigung muss der Versicherungsgesellschaft fristgerecht vorliegen!

Beispiel: Wenn Sie Ihre Autoversicherung zum Jahreswechsel kündigen wollen, dann MUSS die Kündigung zum 30. November der Versicherungsgesellschaft VORLIEGEN! Es reicht nicht, dass die Kündigung am 30.11. auf dem Weg gebracht wird! Geht das Kündigungsschreiben zu spät ein, wird die Kündigung als unwirksam zurückgewiesen und Ihrer Autoversicherung besteht noch ein weiteres Jahr!

2.) Nennen Sie alle wichtige Daten

Beispiel: Geben Sie im Kündigungsschreiben immer die Versicherungsscheinnummer, den Namen und die Anschrift des Versicherungsnehmers, das amtliche Kennzeichen sowie den Termin zu dem die Kündigung wirksam werden soll.

3.) Wie schicke ich meine Kündigung an die Versicherung?

Wenn Sie sichergehen wollen das Ihre Kündigung fristgerecht bei Ihrer Versicherung eingegangen ist, schicken Sie Ihre Kündigung per Fax oder per eingeschriebenem Brief ab, wenn sie zusätzlich noch einen Rückschein verwenden, dann erhalten Sie sogar einen schriftlichen Nachweis über den Eingang Ihres Kündigungsschreibens bei der Versicherungsgesellschaft.

 

Kfz-Versicherung kündigen und die Versicherung wechseln

Neben einer ordentlichen Kündigung (meist zum Ablauf des Versicherungsjahres) gibt es auch noch eine außerordentliche Kündigung. Eine solche Kündigung wird z.B. in Folge einer Beitragserhöhung, einem Schadenfall oder einem Fahrzeugwechsel ausgesprochen. Dieses Sonderkündigungsrecht steht ab aber nicht nur dem Versicherungsnehmer zur Verfügung, auch die Versicherunggesellschaft kann dieses nutzen.

Weitere Informationen zur außerordentlichen Kündigung finden Sie hier.