Der Schadenfreiheitsrabatt ist die Basis um dem Autoversicherungsbeitrag zu berechnen
Jetzt kostenlos einen
Autoversicherung Vergleich
anforden und sparen

Schadenfreiheitsrabatt - SFR und schadenfreie Jahre

Der Schadenfreiheitsrabatt gibt an wie wie hoch der prozentuale Beitragssatz ist, den ein Kunde zu zahlen hat. Bei einem Schadenfreiheitsrabatt von 40% muss nur 40% des Grundtarifes bezahlt werden.

Der Schadenfreiheitsrabatt wird sowohl für die Haftpflichtversicherung als auch für die Vollkaskoversicherung geführt. Die beiden SF-Klassen sind aber komplett voneinander getrennt. So kann es sein, dass ein Kunde unterschiedliche SFR Sätze in der Haftpflicht und Vollkasko hat. Dieser Fall tritt ein, wenn nur ein Haftpflichtschaden zu regulieren ist. Dann erfolgt die Rückstufung auch nur in diesem Bereich.

Rückstufung im Schadenfall

Wenn Sie im Laufe eines Versicherungsjahres einen Unfall verursacht haben, wird Ihr Schadenfreiheitsrabatt zurückgestuft. Bei der Rückstufung wird eine bestimmte Anzahl an schadenfreien Jahren abgezogen. Die Anzahl der Jahre für die eine Rückstufung erfolgt, ist in den Versicherungsbedingungen festgelegt.

Eine Rückstufung kann für die Haftpflichtversicherung und die Vollkaskoversicherung erfolgen. Beide sind unabhängig voneinander, so dass eine Rückstufung nur für den betroffenen Bereich erfolgt.

Für die Teilkaskoversicherung gibt es keine Schadenfreiheitsklassen, daher erfolgt auch keine Rückstufung im Schadenfall.

Schadenfreiheitsrabatt ( Prozente) durch Rückzahlung retten

Wenn die Versicherung einen Haftpflichtschaden reguliert hat und dieser nicht über 500,- Euro lag, ist die Versicherung verpflichtet ihnen die Möglichkeit der Rückzahlung an die Versichrung einzuräumen. Dieses kan sich vielfach lohnen. Wenn der Betrag an die Versicherung gezahlt wird wird der Schadenfreiheitsrabatt so behandelt als ob der Schaden nie eingetreten ist. Die Rückzahlung muss in den meisten Fällen aber innerhalb von max. 6 Monaten erfolgen.

Grundsätzlich sollte man überlegen kleinere Schäden aus eigener Tasche zu zahlen. Selbst wenn der Schaden 500,- Euro kostet, kann es sich lohnen. Durch eine Regulierung verliert man mehrere schadenfreie Jahre. Wenn man nur die erhöhten Versicherungsprämien der kommenden 3 Jahre addiert, kann schon die Summe des Schadens deutlich überschritten sein.

 

Schadenfreiheitsrabatt - Prozente in der Autoversicherung

Wenn Sie schon lange einen Führerschein haben und viele schadenfreie Versicherungsjahre haben, kann ein sogenannter Rabattretter für Sie interessant sein.

SFR Rabattretter/Rabattschutz

Einige Versicherungen bieten Autoversicherungen an, in denen ein Rabattretter enthalten ist. Dieser greift meist erst bei mindestens 25 schadenfreien Jahren und bewirkt, dass im Schadenfall keine finanziellen Nachteileim folgenden Versicherungsjahr entstehen. Diesen Rabattschutz gibt es für die Haftpflichtversicherung und die Vollkaskoversicherung.

Versicherungswechsel / SFR Übertragung

Wenn Sie die Autoversicherung wechseln, werden die schadenfreien Jahre an die neue Versicherung übertragen. Die neue Versicherungsgesellschaft fragt bei der gekündigten Autoversicherung die Anzahl der zu berücksichtigen schadenfreien Jahre und die dem SFR belasteten Schäden während der Versicherungsdauer schriftlich ab.

Mit diesen Daten kann die neue Kfz-Versicherung einen neuen Schadenfreiheitsrabatt errechnen. Jede Autoversicherung hat eigene Prozentsätze für die einzelne Schadenfreiheitsklasse. So kann es sein, dass bei der einen Autoversicherung die Kasse SF14 40% hat und bei einer anderen Auto-Versicherung hat die gleiche SF-Klasse aber 42%.